Freitag, 2. Februar 2018

Joanne K. Rowling / Harry Potter und die Kammer des Schreckens


Klappentext
Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können? 
Dies ist der zweite Band der international erfolgreichen Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat.Alle Bände der Serie:
Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer des Schreckens Harry Potter und der Gefangene von Askaban Harry Potter und der Feuerkelch Harry Potter und der Orden des Phönix Harry Potter und der Halbblutprinz Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Autorenporträt

Leider ist in dem Band kein Autorenporträt abgedruckt. Daher verweise ich hier auf Wikipedia.
Ich steige mit dem zweiten Band ein, da mir vom ersten Band inhaltlich so Manches noch präsent ist. Dieses Kindliche möchte ich mir nicht nochmals antun. Und tatsächlich, den zweiten Band finde ich viel spannender.
Ich habe mir heute ein H. P.-Lexikon bestellt, da ich vom vielen Namenaufschreiben nur sehr langsam vorankommen. Dadurch, dass der Roman aus sieben Teilen besteht, ist es mir schon wichtig, die Figuren richtig zu verinnerlichen.

Das Buchvover ist mir derzeit noch fremd. Mal schauen, ob sich mir die Bedeutung am Ende des gelesenen Buches erschließen wird. 


Weitere Informationen zu dem Buch

Ich besitze ein Hardcover, aber ein älteres Modell.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen